Die Teufel fordern Menschen zum Zweikampf auf

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Bursche ging zur Nachtzeit durch den Fort von Vaga von Kainaiži (beim Vilki-Gut in der Nähe von Bilska) zum Bahnhof. Im Walde kam ihm ein Mann entgegen, dessen Augen wie Feuer glühten. Der Mann mit den feurigen Augen forderte den Burschen zum Zweikampf auf. Der Bursche erschrak sehr und rief aus: "Ach Gottchen!"

Der Mann aber sagte: "Ganz gleich, ob ihr zu zweit seid oder du allein, kommt nur her!"

Da ergriff der Bursche die Flucht und lief zurück. Als er den Kainaiži-Hof erreichte, war er nass am ganzen Leibe und zitterte wie Espenlaub.

Der Mann mit den feurigen Augen war der Teufel selbst gewesen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox