Die Teufel stiften die Menschen an, sieh zu erhängen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal bereiteten die Mägde des Gutshofes Viehfutter auf dem Stallboden. Sie unterhielten sich, und eine sagte: "Wie mag es wohl sein, wenn man sich aufhängt?" Und sie wollten es ausprobieren. Sie besorgten einen Strick und beschlossen, dass eine von ihnen sich aufhängen müsse. Sollte es schief gehen, mussten die Anderen zu Hilfe eilen. Wie gesagt, so getan. Aber sobald die Magd, die das Sichaufhängen ausprobieren wollte, zu schreien begann, stellte sich ein großer langer Kerl neben sie hin. Die anderen Mägde fürchteten sich vor ihm und wagten nun nicht mehr, ihrer Kameradin zu helfen. Inzwischen war die Magd tot.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox