Die Teufel stiften die Menschen an, sieh zu erhängen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

An einem Baum am Rande des Waldes hatten sich schon mehrere Männer aufgehängt. Ein junger Bursche ging dort vorbei. Da vertrat ihm ein sehr schönes Weib den Weg und bat ihn, es zu liebkosen. Der Bursche dachte: "Da habe ich ja Glück: man könnte Freundschaft schließen für eine Weile."

Aber das Weib sagt: "Zieh dir zuerst das Hemd an!" Der Bursche nimmt das Hemd entgegen und will er gerade schon über den Kopf streifen, da fällte es ihm noch ein, dass man sich zuerst bekreuzigen muss. Sobald er sich bekreuzigt hat, sieht er: das Weib hat sich in einen graubärtigen Mann verwandelt und aus dem Hemd ist eine Schlinge geworden. Da ruft der Bursche aus: "Du Schuft, du hast sie alle erhängt!"

Er packte den Alten beim Kragen, warf ihm dieselbe Schlinge um den Hals und hing ihn an demselben Baum auf. Seit der Zeit hat sich niemand mehr an dem Baum aufgehängt.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox