Die Sterbestunde des Menschen ist vorbestimmt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eine vornehme Frau erwartete das Neue Jahr. Als es gerade Mitternacht war, rief sie ihrer Magd zu, sie solle in den Ofen schauen. Die Magd gehorchte, aber dann schrie sie erschrocken auf. Die Frau wollte wissen, warum sie geschrien habe. Die Magd antwortete ärgerlich, die Gnädige habe sie angeführt, denn der Herr selbst sei ganz nackt im Ofen zu sehen gewesen. Die Frau starb noch in demselben Jahr. Der Herr heiratete die Magd.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox