Das Sterben des Menschen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Als der alte Lielauzas Bauer aus Pienava sich aufgehängt hat, haben die Leute gesehen, dass die Korndarre des Lielauzas — Hofes wie in Flammen stand. Am nächsten Morgen hörten sie, dass genau um die Zeit sich der Alte aufgehängt hatte. LP. VII, 1, 75, 29b. M. Freimane aus der Gegend von Liepāja hat eine Sage aufgeschrieben, in der ein Mann, der bei seinen Verwandten weilte, hört, dass etwas wie der Wind an der Tür rüttelt. Aber es war ganz windstill. Am nächsten Morgen erfuhr er, dass sein Kind gestorben war. (V, 63, 12). P. Š.


Eines Tages war mein Vatervater mit seinem Schwager auf Enten gegangen: diesseits des Peļņi-Hofes der Ķūķi Gemeinde gab es einen Teich. Sie gehen hin: da kommt eine kleine Ente aus der Peļņi Richtung geflogen, lässt sich auf den Teich nieder und verschwindet, als wäre sie von der Erde verschluckt worden. Aber dem Entlein folgt sogleich ein toller Wirbelwind, der fast alle Wacholdersträucher aus der Erde gerissen hat. Nachdem der Wirbelwind vorbei ist, erhebt sich das Entchen wieder in die Luft und fliegt über den Sīkumi-Wald in die Richtung des Ķūķi-Gutshofes davon. Sobald das Entlein weggeflogen ist, folgt ihm ein zweites Mal ein starker Wirbelwind. So verbleibt es nun. Aber was ist geschehen? Am nächsten Morgen bekommen sie es zu hören: gerade um die Zeit, als sie am Teich waren, hat sich auf dem Peļņi-Hof der alte Pelnis umgebracht und auf dem Kūķi-Gutshof hatte sich die Milch-Mamsell aufgehängt. Jetzt erinnerten sie sich, dass sie etwas wie ein Röcheln in Peļņi in dem Augenblick gehört hatten, als das Entlein sich auf den Teich niedergelassen hatte, und das war wohl das Todesröcheln des alten Pelnis gewesen.

Nicht lange nach der Beerdigung des alten Pelnis ging Kalna Rasa, sein Schwiegervater, gegen Mitternacht an dem Libarti-Friedhof vorbei. Eine kurze Strecke hinter dem Friedhof erblickt er im Paņķi-Wald einen Wolf, der ihm nachläuft. Aber wie es schien, war es doch kein Wolf, sondern sein kürzlich verstorbener Schwiegersohn, Pelnis. Der Alte kam erschrocken und atemlos auf dem Libarti-Hof an und war um keinen Preis bereit, in derselben Nacht noch nach Hause zu gehen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox