Die Manen (Veļi) auf dem Friedhof

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: P. Zeltiņa erzählt eine andere Sage, nach der die Mäher gehört haben, dass auf dem Friedhof gesungen wurde:


Zwei junge Mädchen gingen an einem Sonntag zur Kirche. Ihr Weg führte sie am Friedhof vorbei. Als sie den Friedhof erreicht hatten, sahen sie, dass die Toten sich aus ihren Gräbern erhoben, eine lange Reihe bildeten und sich ebenfalls zur Kirche begaben, indem sie das Lied sangen: "Ehre sei Gott in der Höhe". Die Mädchen erschraken so, dass sie ihren Weg nicht mehr fortsetzten, sondern nach Hause eilten, wo sie alles erzählten, was sie gesehen und gehört hatten. Vor der ausgestandenen Angst wurden sie krank und mussten lange Zeit das Krankenlager hüten.

"In welcher Ruh nun all' die Sel'gen schlafen." J. A. Jansons in Vandzene hat eine Sage aufgeschrieben, laut der ein Mann in der Weihnachtsnacht gehört hat, dass (die Toten) auf dem Friedhof "0h, Jerusalem, erwache!" gesungen haben. P.Š.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox