Die Manen in der Kirche

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der alte Kutscher des Pfarrers war schon längst gestorben und begraben. Einmal brachte der neue Kutscher den Pfarrer nach Valka. Als er zurückfuhr, erwartete ihn Zaun des Aumeisteri-Friedhofes der alte Kutscher, der zu ihm sprach:

"He, Freund, fahre nun jetzt recht schnell nach Hause. Gleich werden alle Toten aus ihren Gräbern kommen und sich zum Gottesdienst in die Kirche begeben. Sie werden sich zu dir in den Wagen setzen, und das Pferd wird den Wagen nicht mehr ziehen können. Dann werden die Toten dich so plagen, dass du nicht weiterfahren können wirst. Jetzt muss ich gehen. Fahr zu! Es kommen schon andere aus dem Friedhof!

Der alte Kutscher verschwand. Der neue Kutscher fuhr so schnell wie er nur konnte, aber bald konnten die Pferde den Wagen kaum mehr ziehen. Wahrscheinlich hatten die Toten ihn doch noch eingeholt und sich in den Wagen gesetzt. Auf dem Kirchberg blieben die Pferde mehrmals stehen, aber auf einmal wurde der Wagen wieder leicht und die Pferde begannen munter zu traben. Die Toten waren an der Kirche ausgestiegen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox