Die Manen gehen herum

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal lebte auf dem Aumeisteri-Gut ein altes Fräulein. Sie war sehr böse. Vor hundert Jahren war sie in dem Aumeisteri-See ertrunken. Aber nachts wurde das Fräulein zu einem Stier, verließ den See und lief brüllend auf dem Gutshof herum.

Einmal ließ der Großherr seinen Stallaufseher gerade um Mitternacht holen und schalt ihn streng aus: warum habe er dem Stier nicht genug Futter gegeben, so dass er jetzt die ganze Nacht brülle. Der Stallaufseher jedoch antwortete darauf, dass der Stier reichlich Futter bekomme und seine Raufe immer voll sei. Der Großherr glaubte ihm jedoch nicht, und nun begaben sich beide zum Stall, um nachzusehen. Und wahrhaftig: im Stalle war alles ruhig. Nur der Stier am See tobte wie toll.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox