Die Manen verlangen, begraben zu werden

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In dem Stalle des Dižsēni-Hofes von Nurmuiža spukte es: wenn jemand sich dort hingelegt hatte, so kam ein kleiner Junge, zog den Schläfer an den Beinen und weckte ihn. Es fand sich ein mutiger Mann, der bereit war, in dem Stall zu übernachten. Aber sobald er sich hingelegt hatte, da war auch schon der kleine Junge zur Stelle, zog ihn an den Beinen und weckte ihn. Der Mann fragte den Jungen, wer er sei und warum er ihn nicht schlafen lassen wolle. Der Junge sagte, dass er im Stall umgebracht worden sei und dass seine Mutter ihn hier vergraben habe. Er könne jedoch keine Ruhe finden. Am nächsten Morgen wurden tatsächlich die Gebeine eines Kindes im Stall gefunden. Man begrub sie auf dem Friedhof, und nun spukte es in dem Stall nicht mehr.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox