Manen werden getragen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Dundaga befindet sich ein alter Ritter-Friedhof. Beim Schaufeln eines neuen Grabes wurden am Zaun alte Gebeine und Schädel der Ritter ausgegraben. Auf einem nahen Bauernhof lebte eine sehr mutige Magd. Sie war bereit, in der Nacht einen Ritterschädel zu holen. Aber als sie sich bückte, um einen der Schädel aufzuheben, erschallte aus dem Walde eine Stimme: "Nimm nicht meinen Kopf!" Das Mädchen packte den Schädel und lief so schnell es nur konnte nach Hause. Ein weißer Mann jagte ihm jedoch nach und begann so an Türen und Fenstern zu rütteln, dass das ganze Haus erzitterte. Erst als die Hähne zu krähen begannen, gab er Ruhe. Am nächsten Tag versammelten sich alle Hausbewohner: und trugen den Schädel zum Friedhof zurück. Dort begruben sie ihn und sprachen ein Gebet. Jetzt hatten sie Ruhe.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox