Wohlgesinnte Manen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In das Wartezimmer eines Rigaer Arztes kam eines Tages ein kleines Mädchen, das ein rosa Kleidchen trug. Sie bat die anderen Patienten, sie vorzulassen, denn ihre Mutter sei sterbenskrank. Die anderen Patienten waren damit einverstanden, und das Mädchen ging zum Arzt hinein. Sie trug ihm weinend ihre Bitte vor und gab ihm die Adresse der Mutter. Der Arzt versprach ihr, die Mutter gleich nach der Sprechstunde zu besuchen. Da ging das Kind wieder fort.

Der Arzt suchte die kranke Mutter auf und konnte ihr helfen. Verwundert fragte die Kranke: "Wer hat ihnen denn erzählt, Herr Doktor, dass ich krank bin?" Der Arzt antwortete:

"Ihr Töchterchen, das ein rosa Kleidchen trug, hat mich zu euch gerufen."

Da rief die Mutter aus:

"Es ist doch gestorben und liegt schon im Grabe."

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox