Die Schatten spuken

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Mädchen ging gerade um die Mittagszeit von Smiltene nach Hause. Als sie den Kiefernwald von Bliska betrat, da sprang aus der alten Kiesgrube ein schwarzer Mann hervor, der ein ganz nacktes Kind auf dem Arm hielt. Das Kind schrie laut. Der schwarze Mann ging auf der einen Straßenseite entlang, das Mädchen auf der anderen. Plötzlich warf der schwarze Mann das Kind über die Schulter und hielt es an den Beinen fest, während der Kopf des Kindes nach unten baumelte. Als sie die Kluča-Brücke (Gemeinde Bilska) erreicht hatten, war der schwarze Mann ganz plötzlich verschwunden. Das Mädchen war tödlich erschrocken. Zu Hause legte es sich gleich ins Bett und war lange krank.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox