Die Schatten spuken

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Zwei Mägde gingen in der Nacht nach dem Dingtag um zwölf Uhr von dem Blomer Wirtshaus nach Hause. Auf der Straße erblickten sie einen sonderbaren Mann mit einer weißen Mütze auf dem Kopf. Der sonderbare Mann hüpfte wie ein Frosch ein Stückchen weiter und blieb dann wieder stehen. Die beiden Frauen waren schon ziemlich nahe herangekommen. Nun machte der sonderbare Mann immer kleinere Sprünge. Da merkten die Mägde, dass man wohl etwas Schlimmes erwarten konnte und beteten das Vaterunser. Da war der sonderbare Mann plötzlich verschwunden, als hätte die Erde ihn verschlungen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox