Die Schatten spuken

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Die sogenannten "fernen" Brücken befanden sich nach den Erzählungen der alten Leute etwa 30-40 Werst vor der Stadt Rīga. Ein Fuhrmann, der über die ferne Brücke fahren musste, merkte, dass sein Pferd plötzlich stehen blieb und nicht zu bewegen war, weiterzugehen. Plötzlich war auch ein kleiner Junge aufgetaucht, der neben ihm herlief und weinte. Da wurde der Fuhrmann von Angst gepackt und er wusste nicht, was er machen sollte. Schließlich begann er zu beten. Ja, sobald er sein Gebet gesprochen hatte, war der Junge verschwunden und sein Pferd setzte sich wieder in Bewegung.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox