Schatten töten Menschen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In einer Badestube brannte jede Nacht gegen zehn Uhr ein kleines Licht. Ein mutiger Bursche erklärte sich bereit, aufzupassen, wer das Licht dort brennen ließ, und verlangte dafür einen Rubel. Gut, er begab sich zur Badestube, kroch in den Ofen und wartete auf das Erscheinen des Lichtbrenners. Gegen zehn Uhr betraten zwei weiße Männer die Badestube. Sie zündeten eine Kerze an, breiteten eine Decke auf den Tisch auf und begannen in ihren Büchern zu lesen. Schließlich sagte der Eine zum Anderen: "Und was machen wir mit dem, der in dem Badestubenofen steckt?" Als der Bursche das hörte, wurde es ihm ganz bang zumute. Bald zogen die beiden Männer ihn aus dem Ofen hervor, hingen ihm den Rubel an den Hals und ließen ihn laufen. Als er den Berg hinaufgeeilt war, konnte er schon kein Wort mehr herausbringen. Kurz darauf ist der Bursche gestorben.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox