Die Schatten in verschiedener Gestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Mann fuhr eines Nachts von Jelgava (Mitau) nach Hause. Als er an der Teufelshöhle angelangt war, wollte das Pferd nicht mehr weitergehen: er schlug und peitschte es zwar, aber es war alles vergeblich. Das Pferd schnaubte nur und bäumte sich auf und wollte bald in den einen, bald in den anderen Straßengraben springen. Da nahm der Mann seine Mütze ab und begann zu beten. Plötzlich sollte etwas Breites und Graues von der Straße und verschwand in den Graben. Nun zog das Pferd wieder an.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox