Die Schatten (die Gespenster) lärmen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In dem Mārdziņa-Moor (Gemeinde Vijciems) hörte man nachts oft jemand singen. Jemand irrte im Moor herum und sang dabei jede Nacht so lange, bis die Hähne krähten. Sofort nach dem Hahnenschrei verstummte der Sänger. Wenn ein Mensch nachts durch jenes Moor gehen musste, so verirrte er sich meist und fand nur mühsam den Weg, den ihn wieder aus dem Moor hinausführte. Der Sänger hat sich jedoch niemandem gezeigt. Er war stets in der Nähe und sang, aber niemand bekam ihn zu sehen. Sobald der Hahn gekräht hatte, fand der Verirrte wieder den rechten Weg.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox