Ein Irreführer, der unsichtbar ist oder eine unbestimmte Gestalt hat

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Auf dem Feld eines Bauern vom Lādzere-Dorf stand eine große alte Eiche. An dieser Stelle haben sich viele Menschen verirrt. Einmal hatten sich auf dem Feld Hochzeitsgäste verirrt. Sie fuhren die ganze Nacht und freuten sich, dass die Straße immer besser wurde. Als der Morgen dämmerte, da sahen sie, dass sie die ganze Nacht nur um die Eiche herumgefahren waren. Auf dem nahmen Bauernhof hatten die Leute in jener Nacht große Angst am gestanden: sie hörten Schellengeläut an der alten Eiche und glaubten, dass es dort spuke.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox