Ein Irreführer, der unsichtbar ist oder eine unbestimmte Gestalt hat

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eine Stelle, an der es spukte, war mit einem Kreuzstein gekennzeichnet. Der Stein lag auf der Grenze zweier Gutshöfe. An jener Stelle hörte man oft ein dumpfes Lärmen. Wenn einmal Pferde an diese Stelle gelangen, so hört man sie springen, aber sie bleiben unsichtbar. Man könne einen guten halben Tag, nach ihnen suchen, bis man sie wieder finde.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox