Ein Irreführer, der unsichtbar ist oder eine unbestimmte Gestalt hat

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In einer Samstagnacht ging ein Bursche durch den Liepiņi-Hain (Gemeinde Smiltene). Als er an dem Heuschuppen vorbeigegangen war, merkte er, dass er sich verirrt hatte. Er ging bis zu den Kiesgruben, aber nach einer Weile befand er sich wieder an dem Heuschuppen. Das wiederholte sich mehrere Male. Schließlich setze sich der Bursche an den Rand der Kiesgrube. Nachdem er eine Weile gesessen hatte, setzte er seinen Weg wieder fort. Und nun wurde er nicht mehr irregeführt: wahrscheinlich war die Spukstunde schon vorbei.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox