Irreführer in Menschengestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal wurde ein Mann von Irreführern zehn Jahre lang herumgeführt. Als das zehnte Jahr zu Ende ging, traten zwei Männer auf ihn zu: der Eine war schwarz, der Andere war weiß. Nun überquerten alle drei zusammen einen See. Dem Weißen und dem Mann sanken die Füße überhaupt nicht ins Wasser der Schwarze kam hinter ihnen her, das Wasser: aufwirbelnd und mahlend. Als sie das andere Ufer erreicht hatten, verschwand zuerst der Schwarze, dann der Weiße. Der Mann blieb allein. Von da ab war er seine Führer los.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox