Irreführer in Menschengestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

An einer Stelle in der Nähe des Friedhofs befand sich eine Wiese. In der Mitte der Wiese befanden sich einige kleine Teiche. In der Nähe jener Teiche erschreckte ein kleiner Junge oft die Vorbeigehenden. Eines Tages war der Junge auf einen Mann zugelaufen, hatte ihn um die Mitte gefasst und ihn irregeführt: welche Richtung der Mann auch einschlagen mochte, bald kehrte er zu den Teichen zurück. Als der Hahn krähte, ließ der Junge von ihm ab, aber der Mann starb, sobald er nach Hause gekommen war.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox