Verstorbene als Irreführer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In der Gemeinde Jērcēni, nicht weit vom Lašēni-Hof, befindet sich ein kleiner Hügel. Eines Nachts ging ein Mann über jenen Hügel. Da gesellten sich weiße Gespenster zu ihm und führten ihn kreuz und quer durch die Gegend, bis er sich verirrt hatte. Die Leute erzählen, dass sich auf diesem Hügel zur Schwedenzeit ein Pfahl befunden habe, an dem mehrere Menschen getötet worden seien.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox