Hexe als Irreführerin

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Nicht weit vom Ozolnieki-Hof in Jaunlaicene standen drei Tannen. In diesen Tannen lebten Hexen. Oft schaukelten sie sich auf den Zweigen der Tannen. Eines Abends musste ein Mann, der vom Jaunlaicene.-Gutshof nach Ozolnieki unterwegs war, dort vorbeifahren. Die Hexen verwirrten ihn so, dass er sich nicht mehr zu helfen wusste. Als er wieder zu sich kam, waren die Wagenräder zerbrochen, er selbst und das Pferd befanden sich im Erlengebüsch.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox