Der Alb von unbestimmter Gestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eines Nachts hörte ein Bursche, dass jemand ins Zimmer kam, aber er konnte nicht sehen, wer es war. Er wollte die Anderen wecken, aber seine Stimme gehorchte ihm nicht und er merkte, dass etwas Schweres und Behaartes sich auf seine Beine wälzte. Aber auch die Anderen hatten gehört, dass jemand die Tür geöffnet hatte. Sie machten Licht an, um nachsehen zu können. Da sahen sie den Burschen, der sich in seinem Bett wand und quälte. Sie fragten, was ihm fehle, aber er konnte kein Wort herausbringen. Da fiel es einem Mütterchen ein: vielleicht werde der Bursche von einem Alb geplagt? Sie machte ein Kreuz Zeichen über ihm. Gleich darauf wurde der Bursche ruhig. Wieder knarrte die Tür, aber niemand konnte den, der die Tür geöffnet hatte, sehen. Da erzählte der Bursche, dass jemand hereingekommen sei, der sich auf ihn gewälzt und ihn so gedrückt habe, dass er kein Wort mehr herausbringen konnte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox