Der Alb von unbestimmter Gestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eines Nachts lag ein Nachthüter in der Nähe des Pīļi-Hofes, des alten Knechthauses des Plāņi-Gutshofes. Sobald der Nachthüter eingeschlummert war, zog ihn jemand am Bein. Der Nachthüter kümmerte sich nicht darum. Aber als er fest einge­schlafen war, wälzte sich ihm etwas Schweres auf die Brust, das ihn zu würgen begann. Der Nachthüter erwachte und eilte nach Hause, denn der Morgen dämmerte schon. In der nächsten Nacht lag der Nachthüter wieder in der Nähe des Entenhauses. Um Mitternacht packte ihn jemand an den Beinen und zog ihn ein Stück weiter vom Haus ab. Der Nachthüter konnte nicht mehr einschlafen. Später ist er nie mehr in die Nähe des Pīļi-Hofes zum Nachthüten gegangen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox