Der Alb in Menschengestalt

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In der Korndarre der Jaunā-muiža von Grenči war der Darrofenheizer in der Heiligen Nacht dabei, den Darrofen zu heizen. Dann legte er sich zum Schlafen auf die Ofenbank. Auf einmal knarrte die Tür. Der Mann glaubte, die Mägde seien gekommen, um Spanholz zu holen, deshalb sagte er scherzend: "Kommt nur, kommt, diesmal werde ich euch kein trockenes Holz geben." Aber da fiel plötzlich etwas mit großer Wucht auf den Mann. Er greift mit der einen Hand danach, greift mit der anderen Hand danach und sieht, dass er einen kleinen Jungen gepackt hat. Es war der Alb. Da erschrak der Mann sehr und wollte aus vollem Hals schreien, aber der Junge hatte ihm die Stimme geraubt. Schließlich nahm er alle Kraft zusammen, ergriff den Kleinen und warf ihn auf die Erde. Der Kleine verschwand, und der Mann hatte seine Stimme wieder. Seit der Zeit wurde er den Alb jedoch nicht mehr los. Im nächsten Jahr verdingte er sich auf einem anderen Hof, um vielleicht auf diese Weise seinen Quäler abzuschütteln, aber vergeblich. Schließlich belehrte ihn ein alter Mann, er müsse versuchen, den Alb zu verfluchen. Eines Nachts, begann er denn auch den Alb zu verfluchen: Pērkons (der Donner) möchte ihn erschlagen, die Blitze möchten ihn zerschmettern. Während er fluchte, sprach der Alb: "Hättest du nur deinen Bettsack auf dem alten Hof, auf dem du früher dientest, gut ausgeschüttet, dann müsstest du mich jetzt nicht verfluchen. In einem Zipfel des Bettsackes versteckt, bin ich mitgekommen.“ Jetzt ließ der Alb zwar von dem Mann ab, aber dafür befiel er seine Kuh. Eines Abends, beschloss die Frau mit ihrem kleinen Sohn die Kuh zu bewachen. Die Frau blieb an der Tür, der Junge stellte sich neben die Kuh. Plötzlich hörten sie raschelnde Schritte auf dem Heuboden, und im nächsten Augenblick fiel jemand (oder etwas) auf die Kuh herab. Die Kuh begann, sogleich zu stöhnen. Da rief der Junge aus: "Mutter, Mutter, ich habe etwas Weiches und Behaartes erwischt!" In ihrer Angst lief die Mutter zum Haus zurück und der Junge folgte ihr. Aber seit der Zeit hat sich der Alb nicht mehr sehen lassen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox