Unter verschiedenen Bedingungen verstecktes Geld

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Auf einem Bauernhof lag ein alter Mann im Sterben. Die Schwiegertochter begann den Alten zu beobachten, um zu sehen, wo er sein Geld verstecken würde. Der Alte war schon so schwach, dass er nicht mehr hinausgehen konnte. Als einmal alle Leute die Korndarre verlassen hatten, erhob sich der Alte von seinem Lager, schüttete sein Geld in einen Topf und vergrub ihn an der Schwelle, wobei er sagte, dass nur derjenige, der die Stelle mit einem Pferd, dem man die Haut abgezogen hat, umpflügen würde, das Geld bekommen werde. Aber die Schwiegertochter hatte das alles durch eine Ritze in der Wand beobachtet. Als der Alte gestorben war, nahm sie seinen nackten Leichnam und schleifte ihn einmal über die Stelle, an der das Geld vergraben war. Sie hat das Geld bekommen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox