Geld in Gestalt von Feuer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Mann ging zur Nachtzeit an der Scheune von Kazuleja vorbei. Da erblickte er am Wiesenrain ein sonderbares Feuer: es prasselte und hüpfte beim Brennen. Da der Mann Angst hatte, näherte er sich dem Feuer nicht. Aber er merkte sich die Stelle, an der das Feuer brannte, und suchte sie am nächsten Morgen auf. Aber er fand nichts an der Stelle: keine Kohlen, kein Stück Holz. Jetzt begriff der Mann, was das für ein Feuer gewesen war: es war Geld gewesen (das getrocknet wurde).

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox