Geld in Gestalt von Feuer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es hat sich in Ance begeben (unterwegs vom Zvinguļi-Fluss nach Trumpe). Ein Mann, der spät am Abend nach Hause ging, erblickte am Straßenrand ein Feuerchen. Drei Männer standen neben dem Feuer und schürten es. Der Mann ging ans Feuer und hob ein Stück Kohle auf, um die Pfeife anzuzünden. Einer der Männer, die das Feuer schürten, gab ihm jedoch eine Ohrfeige: sie brannte ordentlich. Als er nach Hause kam, sah er, dass seine Wange blau und angeschwollen war. Man konnte noch die Fingerabdrücke des Schlägers sehen. Aber die Kohle in seiner Pfeife hatte sich in ein Goldstück verwandelt. Der Mann erkrankte sogleich. Drei Tage später ist er gestorben.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox