Geld in Gestalt von Feuer

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein alter Mann ging einmal spät abends von Langciems durch den Wald nach Hause. Plötzlich erblickte er vor sich kleine Feuerchen. Er wollte rauchen und schickte sich an, eine glühende Kohle aufzuheben. Aber sobald er sich nach der Kohle bückt, war ein Ziegenbock zur Stelle, der ihn daran hindern wollte. Er versuchte den Bock zu vertreiben und ärgerte sich über die Hirten, die einen Bock im Wald zurückgelassen haben mussten. Schließlich gelang es ihm doch, eine kleine Kohle aufzuheben. Als er wieder zu Hause war, erblickte er ein Goldstück in der Pfeife. Da wurde der Mann nachdenklich. Am nächsten Tag musste er wieder an derselben Stelle vorbeigehen. Da erblickte er viele Goldstücke dort auf der Erde liegen, wo er die Feuerchen gesehen hatte. Der Bock aber war der Teufel selbst gewesen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox