Das Geld zeigt sich in der Gestalt eines Menschen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es lebte einmal in Laugals ein Buschwächter namens Pēteris. Einmal ging er zusammen mit seinem Sohn, von Dūkupji am Flussufer entlang nach Hause. Als sie an der Schlucht von Donupe gekommen waren, gesellte sich zu ihnen ein schönes Fräulein. Das Fräulein bat sie, entweder der Vater oder der Sohn, möchten ihr die Hand reichen, aber sie taten es nicht. Sie bat sie dreimal darum. Da sich keiner von beiden überreden ließ, warf sich das Fräulein klingend in den Fluss, indem es noch ausrief: "Nun muss ich noch hundert Jahre hier liegen!"

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox