Für Geld wird ein Stier versprochen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In der. Nähe des Ķeipene-Gutshofes befindet sich eine kleine Quelle mit klarem und gutem Wasser. Vor vielen Jahren haben Mägde in der Nähe der Quelle. Die Viehherde des Gutshofes gehütet. Beim Frühstück unterhielten sie sich über das Geld, das auf dem Grund der Quelle liegen sollte. Eine der Mägde sagte: "Alte Leute erzählen, dass sich in der Quelle ein Geldschrein befinde, aber niemand weiß, wie man ihn herausholen könnte." Darauf meinte eine andere: "Wenn ich nur das Geld bekommen könnte, würde ich gern dafür die zwei besten Ochsen der Herde hergeben!" Da hören sie: der Schrein rollt klingend ans Ufer. Aber gleich darauf sehen sie: zwei weiße Wölfe stürzen sich auf die Rinder. Die Mägde erschraken und hetzten schreiend ihre Hunde auf die Wölfe. Die schrecklichen Wölfe liefen in den Wald aber auch der Geldschrein rollte in die Quelle zurück und versank auf den Grund.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox