Für Geld wird ein Stier versprochen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In Jaunpiebalga beginnt am Vilku tilts (Wolfsbrücke) das Vālīši-Moor. Früher lebten in jenem Moor Wölfe. Die Wölfe besaßen ein Geldfass, das sie in dem Moor verwahrten. Eines Tages hütete ein Hirtenjunge Vieh am Lande des Moores und rief: "Komm, liebes Geld, ich will dir den schwarzen Stier geben!" Nach einer Weile rollte das Geldfass aus dem Moor hervor. Dem Fass folgten Wölfe. Als das Fass bis zu dem Hirtenknaben gerollt war, wollten sich die Wölfe auf den Stier stürzen, aber nun tat dem Hirtenknaben der Stier leid. Er rief: "Geh zurück, Geld, ich werde dir den schwarzen Stier nicht geben!" Sobald er diese Worte ausgesprochen hatte, rollte das Geldfass scheppernd ins Moor zurück, und die Wölfe liefen davon.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox