Für Geld wird ein Stier versprochen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Hirtenmädchen weidete Kühe am Ufer des Sees. Eine der Kühe näherte sich grasend dem See. Als die Kuh schon dicht am Wasser war, erhob sich in der Mitte des Sees ein Geldschrein aus dem Wasser und schwamm langsam der Stelle zu, an der die Kuh graste. Als der Schrein ans Land geschwommen war, begann die Kuh zu sinken. Da begann das Hirtenmädchen zu schreien, zu jammern und um Hilfe zu rufen. Als Helfer herbeieilten und die Kuh ans Land zogen, versank der Geldschrein wieder in die Tiefe. Die Kuh wurde gerettet. Hätte das Hirtenmädchen zugelassen, dass die Kuh ertrinkt, wäre der Geldschrein nicht wieder in den See versunken.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox