Für Geld wird ein Stier versprochen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal vor langer Zeit hütete ein Mädchen am Ufer des Ciecere-Sees die Ziegen und die Schafe des Ciecere-Gutshofes. Plötzlich erblickte sie am Ufer einen großen Trog mit Geld. Neben dem Trog stand ein Mann. Er sprach das Mädchen an und wollte von ihr einen Ziegenbock haben: dafür wollte er ihr das Geld geben. Anfangs wollte das Mädchen nichts davon hören und sagte, ihr Herr sei so zornig, dass er sie wegen des Bockes erschlagen könne. Der Mann versicherte jedoch, es würde ihr nichts geschehen Da sagte sie schließlich, er könne den Bock nehmen. Sobald das Mädchen zugestimmt hatte, begann der Bock immer tiefer ins Wasser zu gehen. Als nur noch seine Hörner über dem Wasser zu sehen waren, schrie das Mädchen plötzlich auf: "Ach Gottchen, was wird jetzt der Herr sagen!" Kaum hatte sie diese Worte ausgerufen, da kehrte der Bock um und kam ans Land zurück. Aber auch das Geld rollte in den See zurück, indem es ausrief: "Hundert Jahre habe ich bereits gelegen, nun muss ich noch hundert Jahre liegen!"

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox