Das Geld muss noch 100 Jahre in der Erde liegen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal ging ein Bursche um Mitternacht durch den Urbuļi-Wald (Urbuļi ist ein Landgut der Gemeinde Aumeisteri.) Im Wald gesellte sich eine vornehme Dame zu ihm, die ihn aufforderte mit ihr zu tanzen. Der Bursche ließ sich aber nicht darauf ein, sondern setzte eilig seinen Weg fort, denn er fürchtete sich. Die Dame folgte ihm noch ein Stück des Weges, dann sagte sie: "Zweihundert Jahre habe ich gelegen und gewartet. Nun werde ich wieder zweihundert Jahre liegen!" Gleich darauf verwandelte sich die vornehme Dame in einen großen Geldhaufen, der alsbald versank.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox