Das Geld muss noch 100 Jahre in der Erde liegen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eines Tages erschien einem Hirtenmädchen in Gaujiena ein altes Mütterchen und sagte, das Mädchen solle ihr den besten Stier geben, dann würde es so viel Geld bekommen, wie es nur wolle. Anfangs war das Hirtenmädchen damit einverstanden, dann tat es ihm um den prächtigen Stier leid. Es gab ihn der Alten um keinen Preis mehr her. Auf einmal erschienen einige Fässer und sprachen: "Hundert Jahre haben wir schon gelegen, nun werden wir wieder hundert Jahre liegen müssen." Rasselnd und scheppernd versanken sie und mit ihnen war auch die Alte verschwunden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox