Geldgräber werden gestört

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Am Rauza-Fluss stand eine alte Eiche. Es wurde erzählt dass neben ihr Geld vergraben worden sei. Eines Nachts machten sich zwei Männer auf den Weg: Sie wollten das Geld ausgraben. Sie hatten schon eine ziemlich tiefe Grube gegraben und konnten den Geldtopf schon sehen, als aus der Tiefe des Flusses ein großer schwarzer Eber auftauchte und auf sie zukam, wobei ihm Schaum vors Maul trat. Da erschraken die Männer sehr und liefen davon.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox