Geldgräber werden gestört

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein alter Mann hatte einen Traum. Er träumte, dass unter der Tanne von Rukmanis ein goldener Eber vergraben worden sei. Der Alte müsse um Mitternacht einen schwarzen Widder dreimal um die Tanne herumführen, dann könne er in Besitz des goldenen Ebers gelangen. Der Alte befolgte diesen Traum. Aber als er um die Tanne herumging, erschienen verschiedene schreckliche Gespenster. Der Alte erschrak so, dass er den Widder losließ und nach Hause floh. So hat er nichts bekommen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox