Das Geld bekommt derjenige, für den es bestimmt ist

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In dem Brauerei-Moor in der Nähe des Traškas-Hofes von Adliena ist früher Geld getrocknet worden. Eines Abends spät gingen einmal zwei Männer, die mit Graben beschäftigt waren, bei Mondlicht nach Hause. Als sie so gingen, erblickten sie am Rande des Moores ein Feuerchen. Sie begriffen sogleich, dass dort Geld getrocknet wurde. Man müsse nur wissen, wie tief man zu graben hat, dann könne man das Geld bekommen. Der eine warf sein Halstuch auf das Feuerchen; das Halstuch verbrannte. Da warf der andere Mann auch sein Halstuch darauf: Es verbrannte nur zur Hälfte. Da rechneten die beiden Männer aus, dass man bis zur eineinhalbfachen Manneshöhe graben müsse. Doch da war nichts zu machen, graben musste man weiter, so tief es auch war. Sie gruben und schaufelten, da sahen sie aus dem Walde ein Dreigespann gefahren, geradewegs auf sie zu. Die Schatzgräber kümmerten sich nicht darum, sondern machten einfach weiter. Aber je tiefer sie kamen, umso mehr wurden sie von verschiedenen Gespenstern und Monstern bedrängt. Schließlich stießen die Spaten gegen etwas Hartes und die beiden konnten mit Mühe einen Topf herausholen und ihn auf den Grubenrand stellen. Gleich darauf war die Gespensterschar verschwunden und ringsherum wurde alles still. Zu Hause teilten die beiden Männer das Geld unter sich auf. Jeder bekam die Hälfte. Der eine begann sein Geld gleich auszugeben, obwohl die Leute sagten, dass man zuerst der Kirche die Hälfte davon überlassen müsse, sonst würde es nur Unglück bringen. Der Mann hörte jedoch nicht auf den Rat der Leute, sondern handelte nach eigenem Gutdünken. Bald darauf bekam er Geschwüre an seiner rechten Hand. Kurze Zeit später war er gestorben. Nach seinem Tod verwandelte sich sein Geld in Sand.

Der andere Mann brachte sein Geld zum Pfarrer und gab die Hälfte davon der Kirche. Danach lebte er viele Jahre glücklich.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox