Verschiedene Sagen über Geld

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal kehrte ein armer Reisender auf einen Bauernhof ein und bat ums Nachtlager. Der Bauer war bereit, ihn in der Korndarre schlafen zu lassen, sagte aber, dass dort nachts der Teufel selbst herumtanze. Der Arme kümmerte sich jedoch nicht darum und begab sich zur Korndarre. Um Mitternacht hört er aber, dass jemand auf dem Darrboden zu jammern beginnt: "Oh, weh, oh weh, ich werde gleich fallen, gleich falle ich!" Der Arme, der recht mutig war, sagte darauf: "Nun, so falle denn und brich dir den Hals!" Im nächsten Augenblick erklang es - und ein großer Geldhaufen lag auf dem Fußboden. Der Arme war ein reicher Mann geworden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox