Verschiedene Sagen über Geld

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Auf dem Grund des Ozoliņi-Hofes von Aumeisteri erhebt sich ein kleiner runder Hügel, auf dem Geld vergraben worden sei. Eine andere Geschichte berichtet, dass auf dem Hügel gefallene Soldaten begraben seien und dass deren Kameraden die Erde für den Hügel in ihren Mützen herbeigeschafft hätten. Was das für Soldaten waren, die dort begraben liegen, das weiß die Geschichte nicht zu sagen.

Das auf dem Hügel vergrabene Geld wird von einer goldenen Ziege bewacht. Dieses Geld könne nur derjenige bekommen, der eine bunte Ziege neunmal um den Hügel herumführe. Aber bis jetzt hat noch niemand gewagt, eine Ziege dort herumzuführen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox