Menschen verwandeln sich gern in Werwölfe

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal fuhren ein Mann und seine Frau durch den Wald. Der Mann war ein Werwolf, aber seine Frau wusste es nicht. Plötzlich sprang er aus dem Wagen und rannte in den Wald. Kurz darauf brach ein grauer Wolf aus dem Dickicht hervor und riss das wollene Schultertuch der Frau in Fetzen. Sie war sehr erschrocken, sie saß zusammengekauert und verhielt sich ganz still. Als der Mann zurückkehrte, rief sie: "Wo warst du nur? Ein Wolf hat mich überfallen und erschreckt!" Da lachte der Mann und zeigte seine Zähne: Man sah lauter Wolle zwischen ihnen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox