Der erlöste Werwolf

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Hirtenmädchen hütete das Vieh am Waldrand. Ihr nahte sich ein Wolf, hockte sich hin und Tränen rollten ihm von den Augen. Sie aß gerade ihr Vesperbrot. Ihr tat der Wolf leid und daher warf sie ihm einen brocken Brot zu. Er fing das Stück und aß es auf. Doch schon bald war aus dem Wolf ein Mensch geworden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox