Der erlöste Werwolf

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In alten Zeiten lebte in einem Haus ein Greis, den alle den Vilku Tomiņš (Wölfe-Tomiņš) riefen. Tomiņš lief oft als Wolf umher zu den Nachbarshirten und fing Schafe. Alle Hirten kannten Tomiņš und er lief auch zu ihnen. Als ein Hirte ihm einen Brocken Brot hinwarf, fing er ihn auf und fraß ihn. Darauf hin warf Tomiņš den Pelz ab und wurde wieder ein Mensch.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox