Wie Zauberer entstehen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Ein Bauer wollte ein neues Haus errichten und begab sich zu seinem Nachbarn, um sich von ihm beraten zu lassen: Ob es besser sei, es auf dem Hügel oder im Tal zu bauen? Der Nachbar antwortete: "Warte ein wenig. Ich will nur hinausgehen und nachsehen, wie das Wetter ist." Aber der Bauer blieb nicht in der Stube. Er schlich seinem Wohltäter heimlich nach und hörte, dass er einmal laut pfiff. Danach erhob sich ein starker Wind. Als dieser sich beruhigt hatte, hörte er, dass der Wohltäter jemanden fragte: "Herr, mein Nachbar ist gekommen, um von mir zu erfahren, ob er sein Haus auf dem Hügel oder im Tal errichten soll." "Nein, nein, nein, nicht im Tal! Sag ihm, er soll sein Haus auf dem Hügel errichten, dann wird es uns beiden gut gehen: Ich werde verderben, du wirst heilen,“ antwortete eine Stimme. Die Stimme, die mit dem Wohltäter sprach, war die Stimme des Teufels, denn der Teufel verdarb Vieh und machte es krank und der Wohltäter heilte es. Da der Bauer ihr Gespräch belauscht hatte, errichtete er sein Haus nicht auf dem Hügel, sondern im Tal, und es ging ihm gut.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox