Hexenmeister schädigen die Ernte

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Hier erscheint der Hexenmeister in der Gestalt des Teufels wie es auch die Manen zu tun pflegen (Manen = die Seelen der Verstorbenen). Das bedeutet jedoch nicht, dass Teufel, Manen und Hexenmeister nicht voneinander zu unterscheiden wären, wie es manche Schriftsteller glauben. P. Š.


Früher lebte in Lestene ein großer Hexenmeister namens Strautiņš. Alle hüteten sich vor ihm wie vor einer bösen Seuche. Einmal hütete der jetzt verstorbene Bauer des Dziedzeŗi-Hofes am Rande des Roggenfeldes Pferde. Plötzlich sieht er, wie jemand aus dem Roggen hervorgekrochen kommt. Er schaut genau hin: Himmlischer Vater! — Das ist ja der große Hexenmeister Strautiņš! Ja, er behext den Roggen. Aber wie sonderbar verwandelt sieht er heute aus: Der Kopf ist wohl sein Kopf, aber er hat einen Pferde- und einen Kuhfuß und hinten einen langen Kuhschwanz. Der Dziedzeŗi-Bauer ergriff die Flucht und hat nicht mehr gesehen, wo Strautiņš geblieben ist.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox