Hexenmeister quälen das Vieh

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es ist schon lange her, da lebte in Antuža ein alter Mann, der ein wahrer Hexenmeister war und verschiedene Zaubereien trieb. In der Fastenzeit legte der Alte sich am Abend auf sein Lager, ohne die Schuhe und Kleider auszuziehen. Sobald die anderen Leute auch schlafen gegangen waren, erhob er sich und ging hinaus. Man sprach davon, dass er herumgehe und (anderer Leute) Schafe schere.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox