Hexenmeister reisen mit dem Wirbelwind

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

In dem heutigen Kirchkrug von Ērgļi lebte vor langer Zeit ein Wirt namens Papīts. Die Leute glaubten, dass er andere verblenden konnte und dass er mit bösen Geistern im Bunde war. Papīts begab sich oft zu Besuch, aber niemand — nicht einmal sein Kutscher — wusste, wen er besuchte. Sobald er sich zu ihm in den Wagen gesetzt hatte, erhoben sie sich hoch in die Luft und fuhren schnell davon. Der Kutscher konnte weder etwas sehen noch feststellen, er merkte nur, dass sie den hohen Kirchturm von Suntaži überflogen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox